Raum 1: Wewelsburger Bunker

Anzahl Personen:
2-6 Personen

Crack-Level:

Altersempfehlung:
ab 16 Jahren (oder in Begleitung der Eltern)

Spielort:
Westernmauer 12-16, 33098 Paderborn

Eure Geschichte:
Ihr befindet euch im Jahre 1945 gegen Ende des zweiten Weltkriegs.
Man hat euch der Spionage beschuldigt, da ihr euch unbefugt im Wald nahe der Wewelsburg aufgehalten habt. Aus diesem Grund wurdet ihr direkt in den Gefängniszellen des Wewelsburger Bunkers eingesperrt. Auf ein faires Gerichtsverfahren braucht ihr nicht zu hoffen.
Kurz nach eurer Festnahme kommt es zu einer Explosion im Bunker. Laute Sirenentöne sind zu hören, es kommt zu einer Evakuierung. Ihr Gefangenen werdet jedoch nicht beachtet und einfach vergessen. Was ihr nicht wisst, in 60 Minuten erreicht das Feuer eure Zellen. Beim Alarm kommt es zu großen Unruhen und der Wächter verlässt fluchtartig die Zellenräume. Dabei verliert er jedoch seinen Schlüsselbund.

Dieser Schlüsselbund könnte euch helfen, aus den Zellen zu entkommen, jedoch ist dieser nicht in greifbarer Nähe. Unmöglich? Es liegt nun an euch dem Feuer zu entrinnen und euer Leben zu retten. Ihr habt 60 Minuten…

Jetzt buchen

Raum 2: Drei Hasen Hotel

Anzahl Personen:
2-8 Personen

Crack-Level:

Altersempfehlung:
ab 14 Jahren (oder in Begleitung der Eltern)

Spielort:
Westernmauer 12-16, 33098 Paderborn

Eure Geschichte:
Es ist das Jahr 1908 und ihr begebt euch in die schöne Kleinstadt Paderborn.
In einer stürmischen Nacht habt ihr spontan eine Übernachtungsmöglichkeit gesucht und seid im Drei Hasen Hotel gelandet, dem einzigen Hotel der Stadt, das noch freie Zimmer hatte.
Während euch der Rezeptionist die Zimmerschlüssel übergibt, fällt euch an der Schlüsselwand auf, dass kein Schlüssel zum dritten Stock existiert. Ihr fragt neugierig nach. Ängstlich erzählt euch der Rezeptionist, dass es keinen dritten Stock gibt und auch nie gab. Ihr begebt euch in euer Stockwerk… plötzlich gehen die Lichter aus und nach einer kurzen Zeit wieder an. Ihr bemerkt, dass ihr nicht in eurem vierten Stockwerk, sondern in dem angeblich nicht vorhandenen dritten Stockwerk gelandet seid….
Was ist passiert? Warum sind die Türen verschlossen? Wie kommen wir hier wieder raus?

Jetzt buchen

Raum 3: Fluch unter dem Dom

Anzahl Personen:
2-6 Personen

Crack-Level:

Altersempfehlung:
ab 16 Jahren (oder in Begleitung der Eltern)

Spielort:
Westernmauer 12-16, 33098 Paderborn

Eure Geschichte:
Wir schreiben das Jahr 1765. Seit einiger Zeit häufen sich Berichte, dass Menschen in der kleinen Stadt Paderborn spurlos verschwinden. Innerhalb der Bevölkerung wird immer häufiger von einem Fluch geflüstert, der den geheimnisvollen Katakomben des Doms entsprungen sei. Da sich die verängstigte Bevölkerung kaum noch in der Dunkelheit auf die Straßen wagt, wendet sich der besorgte Bischof an den Vatikan. Nun beauftragt Rom selbst ihre besten Inspektoren für okkulte Kriminalfälle – euch!
Nachdem ihr in der Stadt angekommen seid, warnt euch der Bischof davor, das Labyrinth der Katakomben allein zu betreten. Glücklicherweise ist einer seiner Missionare aus der Südsee wiedergekehrt, der sich unter dem Dom gut auskennt. Mit seiner Hilfe gelangt ihr bis in die Tiefen der Katakomben. Nach einigen Gängen und Abbiegungen ist er jedoch plötzlich spurlos verschwunden, obwohl er nur wenige Schritte vor euch war. Eine seltsame Melodie ertönt und am Ende des Ganges findet ihr eine Tür.
Was befindet sich dahinter? Könnt ihr ihn noch retten oder ist auch er ein Opfer der Katakomben geworden? Ist an den Gerüchten der Bevölkerung doch etwas Wahres? Könnt ihr dem Fluch ohne den Missionar überhaupt entkommen?

Jetzt buchen